Antragsstellung für go-digital durch SCHUTZWERK ab sofort möglich

IT-Sicherheit ist förderbar!

Wir freuen uns mitzuteilen, dass wir zu den autorisierten Beratungsunternehmen in Deutschland gehören, die im Auftrag eines interessierten Unternehmens den Antrag bei go-digital für das Modul "IT-Sicherheit" stellen dürfen.

Für unsere Bestandskunden bedeutet dies, dass wir ihre Förderfähigkeit für zukünftige Projekte prüfen können. Gleichzeitig erhalten auch potenzielle Neukunden die Gelegenheit, gerade im Rahmen eines Erstprojekts uns zu einem Einstiegspreis kennenzulernen. Vorraussetzung ist dass die Unternehmen rechtlich selbstständige kleine und mittlere Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft oder des Handwerks sind.

Darüber hinaus gelten beispielsweise folgende Kriterien:

- Weniger als 100 Mitarbeiter
- Vorjahresumsatz oder eine Vorjahresbilanzsumme von maximal 20,00 Mio. EUR
- Betriebsstätte oder Niederlassung in Deutschland
- Förderfähigkeit nach De-minimis-Verordnung

Sofern die Vorab-Prüfung positiv ist und Sie sich für uns als autorisiertes Beratungsunternehmen entschieden haben, erarbeiten wir zusammen mit Ihnen den Förderantrag.
Konkret bedeutet die Förderung monetär Folgendes für Sie:

- Höhe der Förderquote: 50,00 % bei dem maximal förderbaren Tagessatz von 1.100,00 EUR (netto)
- Förderumfang: Maximal 30,00 Personentage innerhalb von sechs Monaten

So sind also Projektkosten bis maximal 33.000,00 EUR förderbar, die mit bis zu 16.500,00 EUR bezuschusst werden.
Übersteigen die Projektkosten die förderbare Summe, wird diese Differenz normal abgerechnet. Eine Förderung bleibt also weiterhin möglich.

Bei Interesse oder Fragen sprechen Sie uns gerne an, weitere Informationen finden Sie auch unter www.bmwi-go-digital.de.